Urlaub Namibia - Die beliebtesten 106 Reiseangebote

Namibia Reisen: Erleben Sie die volle Faszination Afrikas

Namibia im südwestlichen Afrika gilt als eines der traumhaftesten Urlaubsziele. Das beliebte Reiseziel begeistert mit einer atemberaubenden Vielseitigkeit und Naturschönheit: endlose Weiten, steile Canyons, beeindruckende Küstenabschnitte, spektakuläre Wüstenlandschaften und eine faszinierende Tierwelt. Von verschiedenen Vogelarten, Reptilien, Zebras, Giraffen, Löwen, Elefanten und Flusspferden bis hin zu Hyänen oder afrikanischen Büffeln: Das Tierreich begeistert Klein und Groß.

Namibia ist ein Staat in Afrika, südlich des Äquators, der sowohl an Botswana, Angola, Sambia und Südafrika grenzt als auch an den Atlantischen Ozean. Die Landschaften sind atemberaubend schön und kontrastreich, mit roten Dünen, Wüsten, einsamen Bäumen, rauen Gebirgsketten, aber auch grünen Küstenstrichen und herrlichen Palmen. Entdecken Sie die endlosen Weiten und die hohen Sanddünen der Namib-Wüste an der Westküste sowie der Kalahari Wüste im Inneren des Landes. Erleben Sie auch die einzigartige Kultur und freuen Sie sich in Ihrem Namibia Urlaub auf die Begegnungen mit den unterschiedlichen Volksstämmen Himba, San und Herero. Besonders beeindruckend ist auch der Fish River Canyon, der als der zweitgrößte Canyon weltweit gilt.

Lernen Sie mit Lidl Reisen ein faszinierendes, facettenreiches Land kennen und genießen Sie in Ihrem Namibia Urlaub das afrikanische Lebensgefühl!

Die schönsten Regionen in Namibia

namibia in allen facetten

Buchen Sie Ihren Urlaub in Namibia

Namibia ist das perfekte Safari-Land, denn die Schutzgebiete und Nationalparks bieten beste Bedingungen für die Beobachtung der faszinierenden Tierwelt. So erwarten Sie im Etosha Nationalpark die weltberühmten „Big Five“ (Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Büffel), aber auch mehr als 130 weitere wilde Tiere. Bei einer Reise zu den Städten Walvis Bay, Windhoek und Swakopmund können Sie wunderschöne Regionen erleben, die facettenreicher nicht sein könnten. Vor allem die Küstenstadt Swakopmund und die Hauptstadt Windhoek überraschen mit einer großen kulturellen Vielfalt. Während Sie in einigen Stadtteilen die tief verwurzelte afrikanische Kultur kennenlernen können, kommen anderswo viele europäische Einflüsse zum Vorschein.

Besonders beeindruckend ist auch die Skelettküste im Westen Namibias. Die Namensbezeichnung hat dieser Küstenstreifen von den zahlreichen Schiffswracks, die seit vielen Jahrhunderten im heißen Wüstensand verrotten. Dichte, sichttrübende Nebelschwaden und heimtückische Strömungen sind vielen Seefahrern zum Verhängnis geworden. Doch auch für diejenigen, die sich an die Küste retten konnten, war das Überleben nicht gesichert, denn die kilometerlange Sandwüste bot so gut wie keine Überlebenschance. Der Namib-Skelettküste-Nationalpark ist ein unvergessliches Highlight auf jeder Reise.

Namibia bietet jedoch auch Küstenabschnitte mit einzigartig schönen Stränden zum Segeln, Tauchen, Surfen oder Baden. Hier können Sie die eindrucksvolle Natur und die Weiten des Atlantiks in vollen Zügen genießen. Egal ob Sie Ihren Urlaub in Namibia allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie verbringen möchten: Dieses afrikanische Land hält für jeden Reisenden unvergessliche Eindrücke bereit.

Reisehighlight Windhoek: Entdecken Sie die Hauptstadt Namibias

Namibia ist vor allem für seine faszinierende Tierwelt, die beeindruckenden Nationalparks und die atemberaubend schöne Naturlandschaft bekannt. Doch nicht nur auf Safari oder in Nationalparks wie dem Etosha National Park lässt sich Afrika hautnah erleben: Auch die Städte des Landes sind im Urlaub definitiv einen Besuch wert. Die Region Khomas mit einem knapp über 2000 Metern hoch gelegenen Gebirgsplateau ist eine der 14 namibischen Regionen. Wer zur passenden Jahreszeit ins Khomas-Hochland reist, kann ein herrlich grünes Land erleben. Daher herrscht hier auch eine üppigere Vegetation als in der Namib-Wüste oder der Kalahari, auf die das Khomas-Hochland im Osten trifft.

Hier in der Region Khomas liegt auch die Hauptstadt Namibias, Windhoek. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Christuskirche, ein wunderschöner Sakralbau aus der deutschen Kolonialzeit. Für alle, die mehr über die Geschichte des Kolonialismus und den Unabhängigkeitskampf erfahren möchten, lohnt sich ein Besuch des Nationalmuseums Windhoek unweit der Christuskirche.

In Swakopmund und Walvis Bay wunderschöne Küsten- und Hafenstädte erleben

Die Kleinstadt Swakopmund – auch Swakop genannt – hat rund 45.000 Einwohner und befindet sich an der Atlantikküste im Westen Namibias. Dank der milden klimatischen Bedingungen ist die Stadt vor allem zwischen Oktober und März ideal für eine Reise. Swakopmund befindet sich auch unmittelbar im Gebiet der Sandwüste Namib und ist somit ein perfekter Ausgangspunkt für Wüstentouren. Der Architekturstil zieht sich durch die gesamte Stadt: So schaffen die bunten Häuser aus der Kaiserzeit oder der frühere historische Bahnhof ein wunderbares Wohlfühlambiente. In der Kristall-Galerie können Sie den größten Quarzkristall der Welt sowie viele weitere prächtige Schmuckstücke bestaunen.

Tipp: Lassen Sie sich auf Ihrer Reise auch einen Besuch des „Nationalen Maritimen Aquariums“ in Swakopmund nicht entgehen. Hier tummeln sich in den Becken zahlreiche farbenprächtige Fische des Atlantischen Ozeans: ein unvergessliches Erlebnis für Erwachsene wie auch für Kinder.

Südlich von Swakopmund liegt in einer lagunenartigen Bucht die Hafenstadt Walvis Bay, in der zahlreiche Vogelarten wie Pelikane und Flamingos leben. Vom Leuchtturm sowie von der Sandbank „Pelican Point“ aus können Sie Delfine, südafrikanische Seebären und Wale beobachten. Direkt hinter der Stadt beginnt der Namib-Naukluft-Nationalpark.

Entdecken Sie auf Ihrer Reise die Wüsten Namibias

Die Namib-Wüste gilt als die älteste Wüste der Erde und ihre Dünenwelt, die sich stetig verändert und zum Sonnenaufgang in den schönsten Gelb-, Rot- und Orangetönen funkelt, wurde sogar zum UNESCO-Welterbe erklärt. Die bekannteste Attraktion dieser Wüste ist das Sossusvlei, eine von hohen Dünen umschlossene Salz-Ton-Pfanne, die nur in den seltenen Regenjahren Wasser führt. Hier können Sie ausgezeichnete Wüstenwanderungen oder Jeep-Touren unternehmen. Die Dünen der Namib-Wüste können Sie auch mit einem Sandboard oder einem Quad-Bike hinunterfahren.

Direkt neben der Wüste Namib befindet sich die Kalahari Wüste, die Sie auf Ihrer Reise nach Namibia keineswegs verpassen sollten. In diesem einzigartigen namibischen Gebiet können Sie auf Safaris viele wilde Tiere wie Leoparden, Geparden oder Löwen bestaunen.

Mit Lidl Reisen nach Namibia 

Namibia Reisen sind sehr beliebt. Wer viel vom Land und den Leuten sehen möchte, sollte rechtzeitig eine günstige Unterkunft buchen. Auf diese Weise bleibt mehr für den Urlaub vor Ort übrig, denn in Namibia erwarten Sie jede Menge großartiger Erlebnisse. Wer durch das Land touren will, kann beispielsweise auf Gästefarmen, Campingplätzen oder in Safari-Lodges übernachten. Tauchen Sie mit Lidl Reisen in die Faszination Afrikas ein und lassen Sie sich begeistern von afrikanischen Kulturen, einer spannenden Tierwelt und unberührten Landschaften. Ganz egal ob als Familie, als Aktivurlauber oder Erholungssuchender: Namibia ist für alle ein perfektes Reiseziel und bietet für jeden eine ideale Unterkunft.

FAQ und Namibia Reisen Tipps

Die offizielle Währung in Namibia ist der Namibia-Dollar (NAD). Darüber hinaus ist der südafrikanische Rand als Zahlungsmittel anerkannt. Für Ihre Reise nach Namibia benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen jährlich ist eine Einreise ohne Visum möglich. Die Amtssprache ist Englisch, doch zahlreiche Einwohner sprechen auch Afrikaans oder sogar Deutsch.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Namibia?

Die Jahreszeiten in Namibia sind gegensätzlich zu den europäischen. Das bedeutet, dass der Winter in Namibia in unseren europäischen Sommer fällt, der namibische Herbst fällt in die europäischen Frühlingsmonate. Namibia Reisen sind das ganze Jahr über möglich. Sie können eine Gruppenreise buchen, aber ebenso auf eigene Faust anreisen und sich vor Ort mit einem Mietwagen fortbewegen. Wenn Sie Elefanten, Flusspferde oder Löwen aus nächster Nähe erleben möchten, sollten Sie den nordöstlichsten Zipfel bereisen, den Caprivi-Streifen (Caprivi-Zipfel). Von Oktober bis April ist es hier aber sehr heiß, mit teilweise heftigen Regenfällen. Aufgrund dessen ist die Luftfeuchtigkeit hoch und es herrscht ein sehr schwüles Klima. Die beste Reisezeit für den Caprivi-Streifen ist von Mai bis August.

Die beste Reisezeit für einen Namibia Urlaub ist von Mai bis September: Dann ist es trocken und Sie profitieren von vielen Sonnenstunden und angenehm warmen Temperaturen von 20 bis 25 Grad. Buchen Sie also rechtzeitig Ihre gewünschte Unterkunft.

Namibia Urlaub: Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten?

  1. Fish River Canyon: Der größte afrikanische Canyon ist der sogenannte Fischfluss-Canyon im Süden Namibias. Er ist ca. 550 Meter tief, 27 Kilometer breit und 160 Kilometer lang. Ein Spaziergang entlang des Canyons bietet Ihnen einzigartige Ausblicke auf die atemberaubend schöne Landschaft.
  2. Etosha Nationalpark: Auf allen Namibia Reisen ist der Etosha Nationalpark ein absolutes Muss. Der Nationalpark Etosha ist einzigartig in ganz Afrika und die Heimat unzähliger (Wild-)Tierarten. Bestaunen Sie hier Elefanten, Spitzmaulnashörner, Leoparden, Löwen und Giraffen, die sich im goldgelben Gras perfekt tarnen sowie mehr als 340 Vogelarten.
  3. Big Daddy: Hierbei handelt es sich um die weltweit größte Düne am Sossusvlei, die eine Höhe von ca. 325 bis 380 Metern erreicht. Sie ist ein Teil des Namib-Sandmeers und gehört zum UNESCO-Welterbe. Von hier bietet sich Ihnen ein eindrucksvoller Ausblick. Unweit davon fällt der Sesriem-Canyon 30 Meter tief in die Erde hinab und bietet atemberaubende Einblick in die geologische Geschichte Namibias.
  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar