Urlaub Israel - Die beliebtesten 299 Reiseangebote

Israel Urlaub: Sandstrand, Wüste und jede Menge Geschichte

Zwischen den Kontinenten Afrika und Asien, zwischen Mittelmeer, Rotem Meer und Wüste Negev liegt Israel mit seinen vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Das faszinierende Land ist von einer wechselvollen Geschichte geprägt. Wer durch die Altstadt von Jerusalem läuft, wandelt auf biblischen Pfaden. In Tel Avivs Weißer Stadt erleben Sie die Moderne im Internationalen Stil des Bauhauses. Sie wünschen sich einen spannenden Israel Urlaub? Mit Lidl Reisen geht Ihr Wunsch in Erfüllung!


Israel in allen Facetten

Buchen Sie Ihren Urlaub in Israel

Israel gilt als eines der faszinierendsten Länder der Welt: Landschaftlich einmalig zwischen Wüste und Meer gelegen, historisch interessant und architektonisch spannend. Das Land an der Grenze von Vorderasien und Afrika bietet viele Möglichkeiten, um einen facettenreichen Urlaub zu erleben.

Jüdische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt erleben Sie in den Gassen von Jerusalem, in den Straßen von Tel Aviv und am Strand von Eilat. Dabei kommen Geschichtsinteressierte ebenso auf ihre Kosten wie Menschen, die einfach das Leben feiern wollen. Tel Aviv ist zur angesagten Party-Hauptstadt des Nahen Ostens geworden. Erleben Sie die kulinarische Vielfalt mit ihren zahlreichen Einflüssen aus dem arabischen und europäischen Raum.

Wo finden Sie den am tiefsten gelegenen See der Welt, das beste Essen, fantastische Musik und über 300 Sonnentage im Jahr? In Israel! Entdecken Sie die legendären Berge, Seen und Orte, die bei Gläubigen auf der ganzen Welt einen besonderen Stellenwert haben. Baden Sie im Toten Meer, das eigentlich ein besonders tief gelegener See ist, und lassen Sie sich vom salzreichen Wasser tragen. Blicken Sie vom Ölberg auf den Felsendom, die Kirchen und Minarette Jerusalems und kosten Sie vor allen Dingen Falafel und Shakshuka, in einer Pfanne angerichtete Eier in Tomatensoße.

Auf den Straßen der Städte begegnet Ihnen eine bunte Menge. Aus über 200 Ländern stammt die Bevölkerung des vergleichsweise jungen Staates mit seiner uralten Geschichte, die bis zu Abraham und Sara, Isaak und Rebekka reicht. Vor den modernen Wohnbauten Tel Avivs erscheint es seltsam, dass die Stadt einst ein Vorort von Jaffa war. Im Bauhaus Center erfahren Sie, wie die Weiße Stadt entstand und was es mit der Verbindung von Weimar, Dessau und Tel Aviv auf sich hat.

Jerusalem: Heilige Stadt in den Bergen Judäas 

Jerusalem ist ein Erlebnis an sich. Die Altstadt mit ihrem jüdischen, christlichen, muslimischen und armenischen Viertel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vom Ölberg aus haben Sie den perfekten Blick über die lebendige Stadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. Auf einem Quadratkilometer, umgeben von der osmanischen Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert, treffen die größten Religionen der Welt zusammen. Die Stadt selbst erstreckt sich über das Hundertfache dieser Fläche.

Betreten Sie die Altstadt von Jerusalem durch eines der acht imposanten Tore und besuchen Sie den Ort auf der Welt mit den meisten religiösen Bauten. Am deutlichsten wird die Bedeutung Jerusalems für die verschiedenen Glaubensrichtungen beim Besuch der Grabeskirche. Hier soll Jesus Christus gekreuzigt und wieder auferstanden sein. Sechs christliche Konfessionen nutzen den Ort zur Andacht. Zwei muslimische Familien verwahren seit Jahrhunderten die Schlüssel.

Der Hauptzugang zur Klagemauer liegt am Dungtor. Einst hat sie zur Umfassung des Herodianischen Tempels gehört. Etwa seit dem 5. Jahrhundert ist sie ein zentrales Heiligtum der Juden. Am nördlichen Ende der Klagemauer befindet sich die al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg, eine der wichtigsten heiligen Stätten des Islams.

Ein Tag in Tel Aviv 

Tel Aviv ist traditionell. Tel Aviv ist jung. Die Dynamik der Stadt am Mittelmeer gilt als unbeschreiblich. Dabei begann die Geschichte der Metropole als kleiner Vorort. Erst um 1950 erblühte der Regierungssitz des neu gegründeten Staates Israel und wurde zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte im Nahen Osten.

Am besten beginnen Sie Ihre Tour durch die Stadt in Jaffa am Hafen. Unter den zahllosen Cafés und Restaurants finden Sie den richtigen Ort für ein kleines Frühstück mit Omelett oder Gebäck und Kaffee. Auf dem Kedumim-Platz sind alte Grabungen zu besichtigen. Der Tierkreis-Brunnen ist ein beliebtes Fotomotiv. Nicht weit entfernt sind der Flohmarkt von Jaffa und der berühmte Uhrenturm.

Für alle Bauhaus-Fans ist die Stadt ein Eldorado. Über 4000 Gebäude wurden ab den 1950er Jahren im modernen Stil errichtet. Das Museum der Bauhaus Foundation berichtet über Geschichte und Sanierungsvorhaben. Hier können Sie in einem der Restaurants auf den Boulevards zu Mittag essen.

Am Nachmittag geht es zur Independence Hall, dem Ort, an dem die Unabhängigkeit Israels durch David-Ben Gurion ausgerufen wurde. Das Nationalmuseum gibt Einblick in die Geschichte des Landes.

Abends locken rund um den Strand und das Gebiet der Allenby- und Sheinkin-Straße Clubs und Bars mit Party-Atmosphäre. Wer es lieber ruhiger mag, gönnt sich eine Vorstellung in der New Israeli Opera in Tel Aviv. Unterwegs ist immer Zeit für eine Shawarma.

Eilat: Wüstenland und 12 Kilometer Strand am Roten Meer 

Urlaub im Süden ist eine wunderbare Sache. Urlaub im Süden von Israel ist noch besser. Hier scheint die Sonne bis zu 11 Stunden in den Sommermonaten und im Winter sind es immerhin 7 bis 8 Sonnenstunden am Tag. Reisen Sie nach Eilat und erleben Sie einen entspannten Strandurlaub mit vielen Wassersportangeboten und spannenden Sehenswürdigkeiten.

Israel ist kein großes Land. Der Zugang zum Roten Meer ist verhältnismäßig klein, doch Strände wie Princess Beach und Migdalor Beach sind durch ihre angenehme Atmosphäre und die vielen Möglichkeiten zum Tauchen beliebt. Am Dolphin Reef können Sie sogar mit Delfinen schwimmen. Im Coral World Underwater Observatory können Sie die Schönheiten der Unterwasserwelt auch trockenen Fußes bewundern. Nahe Eilat befindet sich der Timna Nationalpark mit dem Red Canyon. Der Ausläufer der Negev-Wüste verbindet Naturschönheiten wie die Gesteinsformation der Salomonischen Säulen mit Geschichte in Form von ägyptischen Inschriften.  

Mit Lidl Reisen zu den heiligen Stätten und ans Tote Meer 

Wer in Israel Urlaub macht, tritt eine Reise mit vielen Möglichkeiten an: En Bokek am Toten Meer lädt mit Wellnessangeboten zum Entspannen ein. Der See Genezareth bezaubert mit seiner Schönheit. Das Heilige Land lässt religiöse Geschichten lebendig werden. 

Wandern Sie ein Stück auf dem Israel National Trail und entdecken Sie die Höhepunkte Israels. Reisen Sie nach Haifa am Karmelgebirge und besuchen Sie die malerischen Gärten der Bahai. Bei Lidl Reisen finden Sie das ganze Jahr über interessante Angebote. Entdecken Sie das Urlaubsland Israel mit Totem Meer, Wüste, Mittelmeer und historischen Stätten für sich. 

FAQ und Tipps zum Urlaub in Israel

Wenn Sie nach Israel reisen wollen, sollten Sie sich gut vorbereiten und die aktuellen Hinweise zu Sicherheitsfragen und Einreise beachten. Währung ist der Schekel. Gültigkeit Ihrer Visakarten und Konditionen erfragen Sie am besten bei Ihrer Hausbank. 

Wie ist das Klima in Israel?

Trotz seiner relativ geringen Größe ist Israel ein Land mit mehreren Klimazonen. Während im Norden gemäßigtes Klima herrscht, ist es im Süden heiß. Ursache ist die Lage zwischen Sahara, Negev und Mittelmeer, das einen subtropischen Einfluss hat. Die heißesten Monate liegen im Hochsommer. Hier werden rasch weit über 30 und nicht selten 40 Grad erreicht. Am kältesten ist es im Winter mit Temperaturen zwischen 8 und 11 Grad.

Wann ist die beste Reisezeit für Israel?

Nach Israel können Sie das gesamte Jahr über reisen. Für Aktivurlaub und Sightseeing eignen sich Frühjahr, Herbst und Winter. Badeurlaub im Süden ist am angenehmsten in den Monaten März, April, Oktober, November und Dezember. Die Temperaturen liegen bei maximal 30 Grad, die Wassertemperatur liegt zwischen 18 und 21 Grad.

Was muss man in Israel gesehen haben?

Die großen Städte Tel Aviv, Jerusalem und Haifa gehören zu den Top-Reisezielen. Im Toten Meer sollten Sie einmal gebadet haben. Ein Besuch der biblischen Stätten von Golgatha bis zur Grabeskirche ist ein Muss.

 

 


  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar