Familienurlaub Italien - Die beliebtesten 2849 Reiseangebote

Familienurlaub in Italien: mit den Kindern in die Sonne

Familienurlaub in Italien buchen - mit Lidl Reisen

Entspannt mit der ganzen Familie in die Toskana, auf Sightseeingtour durch Rom oder einfach um die Ecke an den Gardasee? Bella Italia hat in den Ferien viel zu bieten: Es geht hoch in die Südtiroler Berge, an die Adria oder auf Zeitreise durch Florenz. Das ganze Jahr über erwarten Sie Erholung und Abenteuer auf dem „Stiefel“ zwischen Alpen, Adria, Ligurischem und Tyrrhenischem Meer. Holen Sie sich Inspirationen in den Prospekten von Lidl Reisen.

Familienurlaub in Italien ist ein Klassiker. Die einen zieht es im Sommer an den Strand von Versilia in die Toskana, die anderen zu den Oberitalienischen Seen an den Südrand der Alpen. Die nächsten schwören auf die Italienische Riviera mit malerischen Dörfern wie Manarola und Riomaggiore. Auch die Berge haben es vielen angetan. Gewandert wird in Südtirol. Dolomiten und Alpen bieten Herausforderungen auf jedem Level.

Kombiniert werden Touren durch Umbrien mit dem Besuch von Perugia. Bei Fahrten nach Venetien darf Venedig, die Serenissima, nicht fehlen. Florenz und Rom sind nicht nur etwas für erwachsene Kunstkenner. Auch Kinder werden vom großen David von Michelangelo und dem Petersplatz begeistert sein. Obendrein warten Genüsse wie echte Spaghetti mit Tomatensoße, Pizza in allen Formen und das beste Eis der Welt auf den Nachwuchs. Passende Unterkünfte finden Sie auf www.lidl-reisen.at.

Mit Ihrer Familie unvergesslichen Familienurlaub in Italien erleben

Buchen Sie Ihren Familienurlaub in Italien

Italien ist berühmt für Landschaft, Kultur und Sonnenschein. Familienfreundlichkeit kommt noch hinzu. Wollen Eltern samt Kids im Urlaub wirklich entspannen, sind sie in Bella Italia genau richtig. Das Ferienhaus in der Toskana gehört schon zu den Standards, wenn es um richtig guten Familienurlaub geht: Sie genießen Land, Meer und jede Menge Freiheit.

Vom Trentino, der oberitalienischen Alpenregion, bis zur südlichsten Spitze Kalabriens reicht das Angebot an eindrucksvollen Urlaubsorten, in denen sich Familien am Strand, beim Wandern und Radfahren rundum erholen können. Selbst Inselleben hat das im Süden von Europa gelegene Land zu bieten: Sizilien und Sardinien bieten Raum für kleine Piraten und große Seefahrer. Ein bisschen Antike, ein wenig Byzanz und Renaissance in allen Formaten sorgen für kulturelle Abwechslung. Kulinarisch werden Kinder und Erwachsene mit Pasta alla Norma, Pistazieneis und Pasta di Mandorle, dem berühmten sizilianischen Mandelgebäck, verwöhnt. Alltag und Stress sind schnell vergessen. Hier herrscht Dolce Vita!

Familienurlaub am Wasser: Auf zum größten See Italiens

Zwischen Alpen und Po-Ebene erstreckt sich der Gardasee. Sein mediterranes Klima beweist, dass es nicht immer die südlichen Regionen Italiens sein müssen, auch Norditalien eignet sich für einen Strandurlaub mit Familie. In den Sommermonaten erreichen die Temperaturen hier um die 27 Grad und die Wassertemperatur pendelt um die 19 Grad. Im nördlichen Teil des Sees weht der von Surfern und Seglern geschätzte Nordwind Pelér.

Besonders beliebt bei Familien ist der Lido delle Bionde. Er gilt als schönster Strand Sirmiones. Vollen Komfort einschließlich Spielplatz für die Kinder bietet Spiaggia Fontanella bei Gargnano. Spiaggia La Romantica punktet, geschützt in einer Bucht liegend, mit Inselblick auf die Isola dei Conigli und die Isola del Garda.

Konkurrenz macht dem Gardasee der etwas kleinere Lago Maggiore. Ein Teil des Alpenrandsees liegt in der Schweiz. Minimal kühler geht es an diesem von Bergen geschützten See zu. An den Sandstränden von Dormelletto und Verbania können Sie mit den Kids Burgen bauen und Ball spielen. Besuchen Sie an Gardasee oder Lago Maggiore auch einige der vielen Highlights für Kinder. Freizeitparks mit Wasserrutschen begeistern die Kleinen. Alle Saurier-Fans werden im Museo Civico di Rovereto glücklich.

Italiens traumhafte Strände

Urlaub am Strand mit Sandburgen bauen, Ballspielen und ersten Schwimmversuchen ist im Italien-Urlaub ebenso möglich wie Surfen und Segeln. Über ganze 7600 Kilometer Küste verfügt das Land inklusive der Inseln. Mit Kindern sind Sie an den Stränden Italiens gut aufgehoben. Familienfreundlich erschlossen bieten sie allen Komfort, den Sie sich wünschen können.

Zu den schönsten Stränden Italiens für Familien gehören:

  • Lido di Jesolo in Venetien an der Adria ist ein Sandstrand mit kilometerlanger Strandpromenade; Venedig ist nicht weit entfernt – Sie können Strandbesuch und Sightseeing verbinden
  • Spiaggia della Rotonda nahe Tropea in Kalabrien ist ein Sandstrand vor spektakulären Steilklippen und Altstadtsilhouette mit in der Nähe befindlicher Kirche Santuario di Santa Maria dell'Isola di Tropea
  • Strand von Cefalù auf Sizilien ist ein Stadtstrand mit hellem Sand und klarem Wasser, der sich besonders durch die Häuser und die normannische Kathedrale im Hintergrund auszeichnet
  • Spiaggia di Porto Giunco auf Sardinien in Villasimius, geschützt in einer Bucht liegend, punktet mit Karibik-Flair und seichtem Wasser
  • Strand von Cavoli auf Elba liegt in einer malerisch von Felsen und Bäumen umgebenen Bucht mit flach abfallendem Wasserzugang

Toskana für Kids

Träumen Sie vom Urlaub in der Toskana in einem Ferienhaus auf dem Land mit der ganzen Familie? Sehen Sie sich schon an einer langen Tafel unter Olivenbäumen? Ihre Fantasien müssen kein Traum bleiben. Wenn Sie in Ihrem Familienurlaub Italien entdecken wollen, finden Sie bei Lidl Reisen die richtigen Angebote zu günstigen Preisen. Inspirationen inklusive.

Stadt und Meer verbinden Sie am besten in Magliano in der Maremma. Das mittelalterliche Ambiente regt zu Zeitreisen an. Ähnlich wie in Capalbio im Süden der Toskana. Hier finden Sie auch den Tarotgarten von Niki de Saint Phalle. Wussten Sie, dass Pinocchio aus der Toskana kommt? In Collodi, nahe Pescia, finden Sie einen Pinocchio-Park. Der Autor der weltberühmten Holzpuppe mit der langen Nase hatte sich den Namen des Dorfes Collodi als Pseudonym ausgesucht. Natürlich dürfen bei einem Familienurlaub in der Toskana Florenz und der Schiefe Turm von Pisa nicht fehlen.

Auf nach Sardinien

Jetzt geht’s ab auf die Insel. Für Kinder ist das eine aufregende Sache, die dem Urlaub schon bei der Anreise den gewissen Kick gibt. Von Sardinien aus ist es nicht weit zu Napoleons Insel Korsika, der spanischen Insel Menorca und dem zu Afrika gehörenden Tunesien. Heiße Sommer und milde Winter bestimmen das sardinische Klima.

Hohe Berge wie Punta La Marmora und der Monte Limbara beherrschen die Insel. Die mehr als tausend Meter hohen Gipfel werden Sie mit dem Nachwuchs nicht erklimmen, doch in den dicht bewaldeten Hängen lohnen sich Wanderungen. Tief unter der Erde ist es auch spannend: Die Insel ist reich an Grotten und Tropfsteinhöhlen. Die Besichtigung der Neptungrotte bei Alghero ist ein kleines Abenteuer.

Auf der Halbinsel Sinis finden Sie einen archäologischen Park mit den Überresten der antiken Stadt Tharros. Ein besonderes Highlight ist eine Fahrt mit dem Grünen Zug. Der „Trenino Verde“ bringt Sie zum Beispiel nach Palau zum Roccia dell'Orso, dem Bärenfelsen.

Sizilien mit Kindern entdecken

Auf Sizilien reichten sich Araber, Byzantiner und Normannen die Hand. Alle haben ihre Spuren hinterlassen. Das macht einen Urlaub auf der italienischen Insel so spannend. Neben dem Strandleben gibt es allerhand zu entdecken. Das lebendige Palermo mit seiner imposanten Kathedrale, dem Palast der Normannen auf der Piazza Indipendenza, der ursprünglich für den Emir gebaut wurde, seinen Märkten und der perfekt symmetrisch angelegten Kreuzung Quattro Canti darf auf der To-do-Liste nicht fehlen.

Von Sizilien aus sind es nur knapp 150 Kilometer bis Afrika. Tunesien liegt quasi gleich vor der Tür. Im Süden der Insel finden Sie die schönsten Sandstrände und können mit den Kindern zusammen das Meer genießen. Die Küste des Nordens hingegen prägen schroffe Felswände.

Antik wird es bei Agrigent. Die Überreste der Stadt Akragas lassen sich bei einem Ausflug mit der Familie besichtigen. Wie auf einem Zeitstrahl geht es in der Geschichte rückwärts und Sie stehen vor griechischen Tempeln und alten Stadtmauern. Ganz anders wirkt die Kathedrale von Syrakus auf der Insel Ortygia, zu der Sie eine kurze Bootstour bringt.

Mit Lidl Reisen in den Familienurlaub nach Italien

Top-Angebote zu beliebten Reisezielen in Italien finden Sie bei Lidl Reisen das ganze Jahr über. Brechen Sie zum Winterurlaub nach Südtirol auf oder verbringen Sie Ihre Sommerferien mit der Familie in Rimini. Kinderfreundliche Hotels, Ferienwohnungen oder Ferienhäuser können Sie einfach auf www.lidl-reisen.at online buchen. Mit Lidl Reisen fällt Ihr Familienurlaub kompromisslos günstig aus.


FAQ zu Familienurlaub in Italien

Italien gehört zur EU. Zahlungsmittel im Land ist der Euro. Sie können sich spontan zum Aufbruch entschließen und Ihren Urlaub Last Minute buchen. Das angenehme Klima lässt das ganze Jahr über Urlaubsreisen mit der Familie zu. Im Winter geht es zum Skifahren in die Alpen oder zum Wandern nach Sardinien. Dank der guten Infrastruktur können Sie immer auch ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung buchen und sich günstig selbst versorgen.

Was ist beim Urlaub in Italien mit Kindern zu beachten?

Achten Sie bei der Buchung Ihres Urlaubs auf die in der Reisezeit zu erwartenden Temperaturen. Kleineren Kindern oder Babys tut große Hitze nicht gut. Gestalten Sie die Anreise bei jüngeren Familienmitgliedern so, dass sie nicht zu lange dauert. Eine Reise an den Gardasee ist manchmal komfortabler als eine lange Tour quer durch das ganze Land. In jedem Fall profitieren Sie bei längeren Aufenthalten in Auto, Flugzeug, Bus oder Bahn von einem „Überraschungsrucksack“ mit kleinen Spielen, einem Ausmalheft und einem Hörbuch. Proviant inklusive Wasserflasche sollte für die jungen Reisenden immer verfügbar sein.

Wie spare ich bei einem Familienurlaub in Italien?

Sparen können Sie schon bei der Buchung. Entscheiden Sie sich spontan, gibt es günstige Last-Minute-Preise. Planen Sie lange im Voraus, profitieren Sie vom Frühbucherrabatt. Für Familien kann ein Ferienhaus günstig sein. Reisen Sie mit befreundeten Familien zusammen in den Urlaub, hat Ihr Kind jemanden zum Spielen und Sie können pro Person sparen. Vergleichen Sie All-Inclusive-Angebote mit der Kombination von Ferienhaus und eigener Anreise. Auch mit Pauschalreisen lässt sich ein Familienurlaub günstig gestalten.

Wo ist das Wetter in Italien am schönsten?

Gardasee, Rimini oder Apulien? Wählen Sie Ort und Reisezeit nach Ihren geplanten Aktivitäten und individuellen Bedürfnissen. In Norditalien sind die Winter kalt, die Sommer lang. Eine Ausnahme machen Lago Maggiore und Gardasee durch ihre günstige Lage. Mittelitalien ist mediterran geprägt: Milde Winter und warme bis heiße Sommer bestimmen das Klima. Im Süden und auf den Inseln ist es ganzjährig am wärmsten in Italien.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar